aus unserem Frühjahres-Gemeindebrief 2008

Rund um die Christuskirche

Liebe Christus- und Matthias-Claudius Gemeinde,

vor ca. 9. Jahren habe ich mich im Gemeindebrief der Christusgemeinde vorgestellt. Seither ist viel geschehen und heute verabschiede ich mich im Gemeindebrief der Pfarrgemeinde Ost. Die vergangenen 9 Jahre waren abwechslungsreich und mit viel erfreulichen Begegnungen bestückt. Meine vielseitige Arbeit im Pfarramt habe ich immer sehr, sehr gerne und mit einem hohen Maß an „Neugierde“ erledigt. Neugierde auf das, was der Tag wohl an Überraschungen und Begegnungen bringen wird. Die Entscheidung, das Pfarramt, die Gemeinden, das Pfarramtsteam zu verlassen, habe ich mir nicht leicht gemacht. Letztendlich war für mich die Aussicht, an einem Arbeitsplatz tätig zu sein, eine Entscheidungshilfe. Viele von Ihnen wissen vielleicht nicht, dass ich an 2 Tagen in der Woche auch noch in der Thomasgemeinde tätig war. Seit dem 18. Februar arbeite nun hier im Dekanat und versuche mich, mit viel Neuem zurechtzufinden. Freundliche Menschen stehen mir auch hier zur Seite. Sehr gerne denke ich an die vergangene Zeit mit Ihnen zurück und wünsche Ihnen alles erdenklich Gute,

Ihre Gabriele Koch

 

Liebe Gemeinde, wenn Sie den Gemeindebrief in den Händen halten, kann ich nur noch rückblickend davon berichten, dass wir unsere Gemeindesekretärin Frau Gabriele Koch verabschiedet haben. Inzwischen lenkt sie ihre Schritte allmorgendlich in die Goethestraße 2, zu ihrer neuen Arbeitsstelle als Dekanssekretärin. Ihre Verabschiedung im Gottesdienst fand am 24.2. statt und gleichzeitig wurde Frau Kovacs-Kläsle eingeführt, die schon in Teilzeit Gemeindesekretärin im Gemeindebezirk der Auferstehungskirche ist und nun auch bei uns in der Christuskirche – so rückt die Pfarrgemeinde Ost zusammen! Die Öffnungszeiten des Büros haben sich geändert. Sie finden die neuen Zeiten auf der letzten Seite des Gemeindebriefes. Frau Koch hatte im August 1998 mit einem Praktikum in unserem Gemeindebüro begonnen und war ab 1. Januar 1999 offiziell als Gemeindesekretärin an der Christuskirche tätig. Nicht nur als rechte Hand von Herrn Pfarrer Kammerer hat sie bei uns gewirkt und hatte die ständig anwachsende Papierf lut zu bewältigen. Sie war auch für all das zuständig, was gerade keinen Adressaten hatte; Schaukasten bestücken, für Blumenschmuck sorgen, Kirchenführung machen, Briefe austragen,... der Platz an dieser Stelle würde bei Aufführung aller Tätigkeiten nicht ausreichen. Sie war Ansprechpartner für die vielen, die mit Fragen und Problemen in ihr Büro kamen. Wir sind sehr dankbar für ihr Engagement und wünschen ihr für ihren neuen Wirkungsort alles Gute und Gottes Geleit. Im Namen des Ältestenkreises, Ulrike Müller

 

Liebe Gemeinde,

als neu gewählte Vorsitzende des  Ältestenkreises unseres Predigtbezirkes möchte ich Ihnen einen kleinen Einblick in die finanzielle Situation und somit die Nöte unseres Predigtbezirks Christuskirche verschaffen. Wir durften in den letzten Jahren erleben, dass wir sehr spendenfreudige Gemeindemitglieder haben. Dabei ging es immer um konkrete Projekte wie kürzlich die Mikrofonanlage, um diakonische Anliegen wie den ABC oder die Renovierung des Kirchenturms. Bei dieser Renovierung stellte sich heraus, dass der Glockenstuhl das Mauerwerk beschädigt hatte. Die Glocken läuten immer noch nicht, doch auch für einen neuen Glockenstuhl wächst das Spendenkonto langsam aber stetig. Durch unsere Spendenprojekte rückte leider der Bedarf der Gemeinde in den Hintergrund, und es wurden keine Rücklagen gebildet. So begannen wir das Jahr 2008 mit einem erdrückenden Defizit von 16.000 Euro. Um funktionstüchtig zu werden, müssen wir unsere Schulden abbauen und wollen dennoch als Gemeinde handlungsfähig fähig bleiben. Und so möchte ich all diejenigen ansprechen, denen unser Gemeindebezirk an der Christuskirche am Herzen liegt, und die spenden möchten. Tun Sie es! Jede Spende auf unser Gemeindekonto bei der Sparkasse bringt uns voran. BLZ 680 501 01 Kontonummer: 2082507 Herzlichen Dank, Ihre Ulrike Müller

 

 

Rund um Christus und Petrus Paulus

Konfirmation 2008

44 KonfirmandInnen der Predigtbezirke  Christus, Mathias Claudius und Petrus-Paulus besuchen zur Zeit den Konfirmandenunterricht. Am 6. und am 13. April feiern sie ihre Konfirmation in der Christuskirche. Zum Abschluss des jeweiligen Tages laden wir alle KonfirmandInnen mit ihren Familien herzlich zu einem Abendgottesdienst um 18 Uhr in die Petruskirche ein.

 

Kleine Kirche – Kinderkirche – Gottesdienst für Familien mit Kindern

 – NEU! bis zum Konfi-Alter Achtung! Neuer Ort – Neue Zeit!

Petruskirche, Lorettostraße 59 (Straßenbahnlinie 3, Haltestelle Weddigenstr.) In der „Kleinen Kirche – Kinderkirche" wollen wir Gottesdienste mit den Kleinsten und Ihren Familien und mit den Schulkindern gemeinsam feiern. Wir beten und singen miteinander, hören von biblischen Geschichten und erfahren die Welt mit allen Sinnen. Dieser Gottesdienst nimmt auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Kleinsten, ebenso wie auf die der Größeren Rücksicht. So können alle Kinder mit ihren Familien spüren, dass sie ihren Platz in unserer Gemeinde haben und zu uns gehören. Die Schulkinder (bis Konfirmandenalter) beginnen mit den Familien zusammen den und feiern dann in ihrer Altersgruppe ihren Kinder-Gottesdienst weiter. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum gemeinsamen Kaffee/Safttrinken, Klönen und Spielen.

Unser Start am 2. Februar war sehr schön: Unter dem Thema: Fasnacht – Gott sieht hinter unsere Masken feierten ca. 15 Familien mit fantasievoll verkleideten Kindern einen schönen und lebendigen Gottesdienst. Mit dem Psalm 139 hörten die Kinder von Gott der sie alle ganz persönlich kennt und hinter unsere Kostümierungen sehen kann. So dass sich keiner verstellen muss und jeder genauso sein kann, wie wir uns fühlen, weil uns Gott gerade so lieb hat.

Die nächsten Termine sind (jeweils um 10.30 Uhr im der Petruskirche, Lorettostr. 59):

2. März | mit Familiengottesdienst am

23. März (Ostersonntag) | 4. Mai | 1. Juni.

Ganz herzlich laden wir dazu Kinder bis zum Konfialter, Väter, Mütter, Großeltern, Geschwister und Interessierte ein.

Am Ostersonntag wollen wir mit der Kleinen Kirche – Kinderkirche und den Erwachsenen der Gemeinde zusammen das Osterfest feiern. Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst am Ostersonntag, 23.

März, um 10.30 Uhr in der Petruskirche !

 

MiKis – mit Kindern – für Familien!

Die Idee: Ein offenes Angebot für Familien mit Kind/ern. Die meisten unserer Kinder sind zur Zeit zwischen 3 und 8 Jahre alt. Wir treffen uns alle ein bis zwei Monate, um mit anderen Familien etwas gemeinsam zu unternehmen. Die nächsten Treffen sind:

Am Sonntag, 20. April, 15 Uhr zum Acrylbilder malen und gestalten.

Anmeldungen und nähere Infos im  Internet unter: www.christusgemeinde-alt.de zu finden, oder bei Inge Gramling im Pfarramt der Christusgemeinde (Tel.: 888518-24) zu erfragen.

 

Eltern-Kind-Gruppe

Donnerstags: 10 – 13 Uhr, für Kinder zwischen Februar und April 2007 geboren. Weitere Informationen im Pfarramt der Christuskirche